pdf

100.000 Opfer, knapp sieben Millionen Flüchtlinge – der Bürgerkrieg in Syrien bedroht das Leben unzähliger Menschen. Besonders verheerend sind die Folgen für Kinder und Jugendliche. Um möglichst vielen Notleidenden in dieser Krisensituation zu helfen, hat die Otto Bock Stiftung die Spendenaktion „Kinder in Not – Hilfe für Syrien“ ins Leben gerufen.

Wichtiger Hinweis!

 

Sehr geehrte Spenderinnen und Spender,

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

um die Hilfsprojekte, wie sie von der Otto Bock Stiftung in den vergangenen Jahren initiiert und durchgeführt worden sind, auf internationaler Ebene noch konsequenter und zielgerichteter durchführen zu können, hat der Mitstifter und Kuratoriumsvorsitzende Prof. Hans Georg Näder im Jahre 2015 die Ottobock Global Foundation gegründet.

 

Ebenfalls in 2015 hat das Kuratorium der Otto Bock Stiftung den Beschluss gefasst, die Otto Bock Stiftung ordentlich zu liquidieren (Aufhebung der Stiftung). Voraussetzung hierfür war und ist, dass die Ottobock Global Foundation, deren Stifter und Kuratoriumsvorsitzender ebenfalls Herr Prof. Hans Georg Näder ist, die Projekte und Aktivitäten der Otto Bock Stiftung fortführt.

 

Nach erfolgter Genehmigung der Stiftungsaufhebung durch die Stiftungsbehörde beginnt gemäß § 86, Satz 3 i. V. m. § 51 BGB ein Sperrjahr nach dessen Ablauf das Stiftungsvermögen an die Ottobock Global Foundation überführt werden kann.

 

Die Aktivitäten der Otto Bock Stiftung wurden zum 31.12.2016 eingestellt. Noch bestehende Projekte der Otto Bock Stiftung werden von der Ottobock Global Foundation fortgehführt und die in diesem Zusammenhang erhaltenen Spenden zweckbezogen verwandt.

 

Das Kuratorium und der Vorstand der Otto Bock Stiftung bedanken sich bei allen, die durch ihre Spenden die Arbeit der Otto Bock Stiftung so hervorragend unterstützt haben. Bitte unterstützen Sie zukünftig durch Ihre Spenden die Otto Bock Global Foundation. Jede Hilfe ist herzlich willkommen.

 

Herzlichen Dank für Ihre Treue und Ihr Verständnis.

 

Umfassendere Informationen zu den Projekten finden Sie unter: www.ottobock-global-foundation.com

Impressum